Wie kann man die digitale Zugänglichkeit verbessern?

Wir haben einige nützliche Ratschläge zur Verbesserung der digitalen Barrierefreiheit zusammengestellt. Diese Schritte sind einfach und können derzeit leicht umgesetzt werden. Sie werden bald zur Gewohnheit bei der Erstellung von Website-Inhalten.

Was ist digitale Barrierefreiheit?

Unter digitaler Zugänglichkeit versteht man die Gestaltung und Entwicklung digitaler Inhalte, Anwendungen und Hilfsmittel, auf die Menschen mit körperlichen Behinderungen und Sehschwächen ohne Probleme zugreifen können.

Die digitale Zugänglichkeit beinhaltet die Verwendung von Design- und Entwicklungstechniken, die Menschen mit Behinderungen einbeziehen. Dazu gehören:

  • Bereitstellung von Textalternativen für Nicht-Text-Inhalte wie Bilder und Videos
  • Erstellung von Untertiteln und Transkripten für Multimedia-Inhalte
  • Gewährleistung der Kompatibilität der Inhalte mit unterstützenden Technologien.

Warum sollte man der digitalen Barrierefreiheit Priorität einräumen?

Die digitale Zugänglichkeit fördert die Eingliederung, die Innovation, eine bessere Nutzererfahrung und die soziale Verantwortung der Unternehmen. Die Zugänglichkeit digitaler Inhalte für alle schafft ein integrativeres und gerechteres digitales Umfeld.

  • Inklusion: Die digitale Zugänglichkeit gewährleistet, dass Menschen mit Behinderungen Zugang zu Informationen, Produkten und Dienstleistungen im Internet haben. Indem wir digitale Inhalte für Menschen mit Behinderungen zugänglich machen, schaffen wir ein integrativeres digitales Umfeld, von dem alle profitieren.
  • Einhaltung der Vorschriften: In vielen Ländern gibt es gesetzliche Anforderungen an die digitale Zugänglichkeit. In den Vereinigten Staaten beispielsweise müssen die Websites bestimmter Einrichtungen gemäß Abschnitt 508 des Rehabilitation Act und dem Americans with Disabilities Act (ADA) zugänglich sein. Durch die Einhaltung dieser Vorschriften vermeiden die Organisationen rechtliche Risiken und stellen sicher, dass sie Menschen mit Behinderungen nicht diskriminieren.
  • Innovation: Die digitale Zugänglichkeit führt zu Innovationen und neuen Geschäftsmöglichkeiten. Durch die Gestaltung zugänglicher digitaler Inhalte können Unternehmen ein großes und oft übersehenes Marktsegment erschließen.
  • Bessere Nutzererfahrung: Die digitale Barrierefreiheit kommt allen zugute, nicht nur Menschen mit Behinderungen. Die Bereitstellung von Untertiteln für Videos kommt zum Beispiel Menschen zugute, die die Sprache des Videos nicht fließend sprechen. Auch die Gestaltung von Inhalten, die nur über die Tastatur navigiert werden können, kommt Nutzern zugute, die keine Maus verwenden möchten.
  • Soziale Verantwortung der Unternehmen: Indem sie für digitale Zugänglichkeit sorgen, zeigen Unternehmen, dass ihnen Vielfalt und Integration wichtig sind.

Was ist die Ursache für mangelnde digitale Zugänglichkeit?

  • Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen: Menschen mit Behinderungen haben Schwierigkeiten beim Zugang zu Informationen, Dienstleistungen und Produkten, die für andere Menschen verfügbar sind. Dies führt zu sozialer Ausgrenzung, Marginalisierung und Diskriminierung.
  • Gesetzliche Haftung: In einigen Ländern ist die digitale Zugänglichkeit gesetzlich vorgeschrieben. Organisationen, die die Vorschriften nicht einhalten, können rechtlich haftbar gemacht werden. Dies führt zu Geldstrafen, Anwaltskosten und Rufschädigung.
  • Geringere Benutzerzufriedenheit: Die Benutzer werden frustriert, unengagiert und unzufrieden mit dem Unternehmen oder dem Produkt. Dies führt zu einer geringeren Nutzertreue und geringeren Einnahmen.
  • Geringerer Marktanteil: Organisationen können einen bedeutenden Marktanteil an behinderten Menschen verlieren. Dies verringert die Einnahmen und schränkt die Wachstumsmöglichkeiten ein.
  • Negative Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO): Probleme mit der digitalen Zugänglichkeit wirken sich negativ auf die Suchmaschinenoptimierung aus, da Suchmaschinen Inhalte bevorzugen, die für alle Nutzer zugänglich sind. Dies führt zu einem Rückgang der Sichtbarkeit und des Verkehrs auf einer Website.

Was ist Digital Experience Analytics?

Analytik der digitalen Erfahrung
(DXA) ist ein Bereich, der die Sammlung, Analyse und Interpretation von Daten in Bezug auf die Nutzererfahrungen über digitale Kanäle wie Websites, mobile Apps und soziale Medien umfasst. DXA ermöglicht es Unternehmen, ein tieferes Verständnis dafür zu erlangen, wie Nutzer mit ihren digitalen Kanälen interagieren und wie sie das gesamte digitale Erlebnis verbessern können.

Wie kann man die digitale Zugänglichkeit verbessern?

Um die digitale Zugänglichkeit zu verbessern, gibt es verschiedene Methoden:

  • Verwendung von Zugänglichkeitsrichtlinien,
  • Verankerung der Kultur der Zugänglichkeit in der Organisation,

Wie kann man die digitale Zugänglichkeit verbessern?

Um die digitale Zugänglichkeit zu verbessern, gibt es verschiedene Methoden:

  • Verwendung von Zugänglichkeitsrichtlinien,
  • Verankerung der Kultur der Zugänglichkeit in der Organisation,
  • Einbindung von Bildmaterial,
  • Bereitstellung von Alternativtext,
  • Durchführung von multimodalen Kampagnen,
  • Verwendung einer klaren und einfachen Sprache,
  • Verwendung von Untertiteln und Transkripten,
  • Hinzufügen von Untertiteln zu Videos,
  • Die Vielfalt zelebrieren,
  • Verwendung der Tastaturzugänglichkeit,
  • Kontrolle des Kontrasts,
  • Prüfung auf Zugänglichkeit,
  • Befolgen Sie die von der jeweiligen Plattform vorgegebenen Richtlinien,
  • Unterstützung der Benutzer,
  • Verwendung von Alt-Text für Bilder für Screenreader,
  • Testen digitaler Kampagnen.

Was bedeutet die Verwendung von Zugänglichkeitsrichtlinien?

Verwenden Sie etablierte Zugänglichkeitsrichtlinien wie die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG), um sicherzustellen, dass Ihre digitalen Inhalte für Menschen mit Behinderungen zugänglich sind.

Was bedeutet die Verankerung von Barrierefreiheit in der Organisationskultur?

Wenn die digitale Barrierefreiheit im gesamten Unternehmen eingeführt wird, wird sie nicht nur in die Richtlinien und Prozesse integriert. Die digitale Zugänglichkeit ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Einstellungspraxis, der Planung der Betriebskontinuität, der Beschaffung, der Projektplanung, der Kommunikation, der Bürogestaltung, der Teambildung, der Gemeinschaftsinitiativen usw. Es wird zu einer organisatorischen Veränderung von oben nach unten und nicht zu einer Aufgabe oder Funktion für eine einzelne Abteilung.

Was ist die Einbindung von Bildmaterial?

Die Verwendung von Bildern wird auf den Plattformen der sozialen Medien immer üblicher. Die Verwendung hochwertiger Markenbilder in einer Kampagne steigert deren Wirksamkeit und erhöht gleichzeitig die Bekanntheit und Vertrautheit der Marke. Visuelle Informationen werden zu 90 % der Zeit an das Gehirn weitergeleitet, und Bilder werden im Gehirn 60.000 Mal schneller verarbeitet als Worte. So können Sie klar und schnell mit Ihrem Publikum kommunizieren. Darüber hinaus haben Grafiken eher eine emotionale Bedeutung, die Ihnen hilft, Relevanz zu erreichen und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Ihr Publikum eine echte Verbindung zu Ihrer Botschaft hat, was zur Erreichung Ihrer Ziele führt.

Was ist die Bereitstellung von Alternativtext?

Stellen Sie alternativen Text für Bilder, Videos und andere multimediale Inhalte bereit, damit Menschen mit Sehbehinderungen den Inhalt verstehen können.

Was bedeutet die Durchführung einer multimodalen Kampagne?

Die Menschen haben unterschiedliche Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Medien. So benötigen Sehbehinderte möglicherweise einen Bildschirmleser oder eine Lupe, und Hörgeschädigte benötigen möglicherweise Untertitel. Diese Elemente sind notwendig, um ein gleichberechtigtes Surferlebnis zu ermöglichen, und ohne sie könnte eine Barriere entstehen, die Nutzer mit Beeinträchtigungen an der Interaktion hindert. Daher ist es wichtig, dass Sie die Bedeutung einer guten Zugänglichkeit für Ihre Kampagne nicht übersehen. Um sicherzustellen, dass Ihre digitale Kampagne für Menschen mit Behinderungen zugänglich ist und sie einbezieht, sollten Sie Inhalte in verschiedenen Formaten erstellen. Indem Sie sicherstellen, dass visuelle und akustische Elemente über etablierte Äquivalente verfügen, wie z. B. Untertitel und Transkripte, können alle Nutzer Ihre Inhalte auf eine für sie geeignete Art und Weise konsumieren und daraus lernen.

Was bedeutet die Verwendung einer klaren und einfachen Sprache?

Verwenden Sie eine klare und einfache Sprache, um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte für Menschen mit kognitiven und Lernschwächen leicht verständlich sind.

Was ist die Verwendung von Untertiteln und Transkriptionen?

Verwenden Sie Untertitel und Transkripte für Videos und andere Multimedia-Inhalte, um sie für gehörlose oder schwerhörige Menschen zugänglich zu machen.

Was ist das Hinzufügen von Untertiteln zu Videos?

Die meisten Vermarkter sind es gewohnt, exzellente Videopräsentationen für die Verwendung auf Websites und in sozialen Medien zu erstellen, und sie verwenden große Sorgfalt auf deren Produktion.

Was bedeutet „Vielfalt feiern“?

In digitalen Kampagnen und in der Werbung werden oft bildschöne Models gezeigt, die für kein Publikum relevant sind. Der Prozentsatz der behinderten Models, die in Kampagnen eingesetzt werden, ist gering bis gar nicht vorhanden. Die Kampagne sollte inklusiv sein und verschiedene Arten von Menschen zeigen, um Menschen mit Behinderungen das Gefühl zu geben, dass sie einbezogen werden und dass die Marke sich um ihre Bedürfnisse und ihre Präsenz kümmert.

Was bedeutet Barrierefreiheit mit der Tastatur?

Stellen Sie sicher, dass der Zugang zu Ihrer Website und Ihren digitalen Tools über eine Tastatur möglich ist, da dies eine gängige Methode für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen ist, im Internet zu navigieren.

Was bedeutet „Kontrast prüfen“?

Eine der schnellsten Möglichkeiten, Ihre Kampagnen barrierefrei und integrativ zu gestalten, ist die Verwendung eines Tools wie webaim.org, um den Kontrast Ihrer Kampagnenfarben zu überprüfen. Wenn der Kontrast nicht ausreicht, z. B. hellblauer Text auf weißem Hintergrund, wird die Sichtbarkeit sowohl für Menschen als auch für Bildschirmlesegeräte erschwert.

Was sind Tests zur Barrierefreiheit?

Verwenden Sie automatisierte Testwerkzeuge und manuelle Testmethoden, um die Zugänglichkeit Ihrer Website und Ihrer digitalen Inhalte zu überprüfen.

Accessibility for Text to Speech

Was bedeutet die Einhaltung der von den einzelnen Plattformen vorgegebenen Richtlinien?

Es ist wichtig, dass Sie sich an die Richtlinien der Plattformen halten, für die Sie Inhalte erstellen. Einige Plattformen verfügen über Zugänglichkeitsfunktionen, die die Erstellung digitaler Inhalte erleichtern. So verfügt YouTube beispielsweise über eine Funktion für Videos mit Untertiteln und eine spezielle Website für Menschen mit Behinderungen, die eine schnellere Reaktionszeit ermöglicht. Es gibt viele andere Möglichkeiten, digitale Kampagnen so zu verbessern, dass sie für Menschen mit Behinderungen zugänglich und integrativ sind.

Was bedeutet Benutzerunterstützung?

Bieten Sie Unterstützung für Menschen mit Behinderungen wie Legasthenie oder Sehschwäche, damit sie Zugang zu Ihren digitalen Inhalten haben.

Was bedeutet die Verwendung von Alt-Text für Bilder für Screenreader?

Egal, ob Sie Bilder auf einer Landing Page oder in den sozialen Medien als Teil Ihrer digitalen Kampagne veröffentlichen, verwenden Sie Alt-Text, um das Bild zu beschreiben, das Sie veröffentlichen. Internetnutzer, die blind oder sehbehindert sind, können einen Bildschirmleser verwenden, um auf die Inhalte zuzugreifen. Wenn ein Alt-Text für die Bilder vorhanden ist, kann der Bildschirmleser Ihre Alt-Text-Beschreibung des verwendeten Bildes hörbar vorlesen.

Die Social-Media-Plattformen Pinterest, Twitter und Instagram haben Optionen zum Hinzufügen von Alt-Text beim Hochladen von Bildern auf ihre Plattformen integriert. Eine Website bietet in der Regel die Möglichkeit, Alt-Text im Content Management System hinzuzufügen, oder die Tags werden manuell eingegeben.

Was bedeutet Testen Ihrer digitalen Kampagne?

Testen Sie Ihre digitale Kampagne immer mit einer neurodiversen Person. Schreiben Sie Ihre Texte aus der Perspektive eines blinden oder sehbehinderten Menschen. Auf diese Weise vermeiden Sie unnötigen Fachjargon und knifflige Akronyme, die nur schwer zu entziffern sind. Das Gleiche gilt für Videoinhalte. Es ist schwierig zu verstehen, wenn der Ton von schlechter Qualität ist oder Untertitel fehlen. Um Ihre Botschaft genau zu vermitteln, sollten Sie der Audioqualität und den Untertiteln Priorität einräumen.

Nutzen Sie Hilfsmittel wie Farbenblindheitssimulatoren und Software für das Compliance-Management, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen die Normen für digitale Barrierefreiheit und die geltenden Gesetze einhält.

Häufig gestellte Fragen

Wie können Sie die Zugänglichkeit Ihrer Website verbessern?

Die Durchführung einer Sensibilisierungskampagne für die Barrierefreiheit Ihrer Website und die Erstellung barrierefreier Inhalte ist sehr wichtig.
Verwenden Sie Personas: Die Verwendung von Personas von Menschen mit situationsbedingten, vorübergehenden und dauerhaften Behinderungen hilft Ihnen, die unterschiedlichen Bedürfnisse Ihrer Kunden zu verstehen. Führen Sie Nutzertests Ihrer Website oder App durch, wenn möglich mit Menschen mit Behinderungen.
Vereinfachen Sie die Sprache: Versuchen Sie, die Sprache so weit wie möglich zu vereinfachen, damit Ihr Inhalt für möglichst viele Menschen zugänglich ist.
Farbkontrast: Ein guter Farbkontrast erleichtert das Lesen von Inhalten für Menschen mit Sehschwäche und auch für Nutzer, die bei Sonnenschein auf Ihre Website oder App zugreifen.

Was ist digitale Eingliederung?

Digitale Inklusion bedeutet, dass alle Menschen Zugang zu digitalen Technologien wie dem Internet und digitalen Geräten haben und über die Fähigkeiten und das Wissen verfügen, diese effektiv zu nutzen.

Bei der digitalen Integration geht es darum, sowohl die Zugangs- als auch die Qualifikationsbarrieren bei der Nutzung digitaler Technologien zu beseitigen. Zu den Zugangsbarrieren gehören fehlende physische Infrastrukturen wie Breitband-Internet oder die Kosten für digitale Geräte und Dienste. Zu den Qualifikationshindernissen gehören fehlende Kenntnisse oder Schulungen zur effektiven Nutzung digitaler Technologien.

Durch die Förderung der digitalen Integration wird sichergestellt, dass alle Menschen gleichberechtigten Zugang zur digitalen Welt haben und von ihr profitieren können. Dies führt zu einer stärkeren sozialen und wirtschaftlichen Eingliederung, zu besseren Bildungs- und Gesundheitsergebnissen sowie zu mehr bürgerschaftlichem Engagement und demokratischer Beteiligung.

Teilen Sie den Beitrag:

KI auf dem neuesten Stand der Technik

Starten Sie jetzt mit Speaktor!

Verwandte Artikel

Öffnen der Text-to-Speech-Funktion auf TikTok
Speaktor

Wie verwendet man Text To Speech auf TikTok?

Einer der größten Stars von TikTok ist seine Text-to-Speech-Sprachfunktion. Anstatt einfach nur Text in Ihr Video einzublenden, können Sie sich die Untertitel jetzt mit einigen Optionen vorlesen lassen. Dank der

Speaktor

Wie verwendet man Text to Speech bei Discord?

Wie bringe ich Discord dazu, deine Nachrichten zu lesen? In seiner einfachsten Form können Sie den Befehl „/tts“ verwenden, um Text-to-Speech zu nutzen. Nachdem Sie /tts eingegeben haben, lassen Sie

Anpassen der Text-in-Sprache-Einstellungen in Google Docs
Speaktor

Wie schaltet man Text to Speech mit Google Docs ein?

Wie aktiviert man die Google-Erweiterung „Screen Reader“ Text to Speech? Zunächst einmal muss man wissen, dass nur der Google Chrome-Browser die von Google selbst angebotene „Screen Reader“-Erweiterung für Text-to-Speech-Funktionen unterstützt.

Text in Sprache umwandeln auf Instagram
Speaktor

Wie wandelt man Text auf Instagram in Sprache um?

Wie kann man Text in Sprache auf Instagram Reels hinzufügen? Text-to-Speech ist eine der jüngsten Aktualisierungen von Instagram. Die Vorlesefunktion von Instagram wandelt Text in Audio um. Außerdem unterstützt es